Posted in Travel

Sehenswürdigkeiten in Bayern!

Bayern liegt im Südosten des Landes. Es hat über 12,5 Millionen Einwohner und gilt als der größte deutsche Staat, der praktisch 20% des gesamten Landes ausmacht. Ich war so gespannt darauf, eine kulturreiche Zone und, unabhängig von allem anderen, das jährliche Oktoberfest zu besuchen, das sich als das größte Braufest der Welt herausstellt. Dies ist jedoch nur eine der zahlreichen Aktivitäten während des Besuchs.

Ich hatte das Glück, im Ausland eine ausgewogene Begegnung zu haben, und dachte, dass das Teilen meines Ausfluges verschiedene Urlauber, die möglicherweise einen Kurs benötigen, leichter kontrollieren könnte.

Zunächst muss ich feststellen, dass die bayerische Öffentlichkeit total großartig war. Sie waren so entgegenkommend und strahlten nicht die Qualität der Vorherrschaft aus, die so unzählige andere europäische Nationen im Allgemeinen haben werden. Alles in allem waren sie wirklich angenehm und schräg, um einem Reisenden zu helfen, sich zurechtzufinden.

Wieskirche in Steingaden

Ich werde die besten Orte in Bayern darstellen, aber bitte beachten Sie, dass dies nur ein paar sind. Es würde sehr lange dauern, jede einzelne bayerische Chance detailliert darzustellen, also blieb ich nur bei denjenigen, die ich als die besten entdeckte.

In der bescheidenen Gemeinde Altötting finden Sie die Heilige Kapelle. Diese Struktur beherbergt das beliebte Holzbild Unserer Lieben Frau von Altötting, einer dunklen Madonna, und falls Sie sich für eine schrecklichere Faszination interessieren wieskirche steingaden, hat sie die Herzen von 21 bayerischen Herrschern und dem berühmten General Tilly.

Amberg hat auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Tempel, Theater und historische Zentren säumen die bescheidene Gemeinschaft und bieten lange Zeiträume voller Erfahrung und Spaß. Wie dem auch sei, die auffälligste Faszination für mich war die St.-Martin-Kirche. Es wurde in der spätgotischen Zeit bearbeitet und gilt als möglicherweise die Hauptkapelle in der Oberpfalz. Es ist eine entzückende strukturelle Offenbarung und ich war total begeistert von ihrer Kreativität.

Ansbach ist eine Stadt voller Kindergärten, Tempel und Galerien. In dieser Stadt befindet sich der Markgrafenpalast, der vielleicht die wichtigsten Burgen aus dem 18. Jahrhundert in Franken sind. Hier hatte ich die Möglichkeit, ein staatliches Sortiment von Ansbach Fayence und Porzellan zu sehen. Es war erstaunlich!

Ich hatte außerdem das Glück, zwei Hauptattraktionen in Bad Reichenhall zu besuchen, eine kleine Schüssel, die von Hängen umrissen ist und absolut erstaunlich ist. Der ausgezeichnete Predigtstuhl bot die schillerndsten Perspektiven der Stadt. Wenn Sie sich Sorgen über Staturen machen, stellen Sie sicher, dass Sie jemanden tragen, der Ihre Hand hält! Andererseits war die St. Zeno-Kirche besonders, wie ich es vorziehen würde. Diese Gemeinde, eine frühere augustinische Religionsgemeinschaft, hat ein erstaunliches Gebäude, das zum Beispiel den reizvollen Westeingang und das exquisite Innere spezifiziert. Es lohnt sich zweifellos, einen Blick darauf zu werfen!

Ich bin Naturforscher, und als ich vom Bayerischen Wald erfuhr, wurde ich so unvorstellbar energiegeladen und ehrlich gesagt so, wie es sein sollte. Die üppigen Hänge in Ostbayern rollen und blenden. Die kleinen Städte, die hier verborgen sind, sind entzückende, weit geöffnete Gebäude, durch die Sie genauso gerne spazieren gehen wie durch!

Eines der bedeutendsten städtischen Gebiete ist Bayreuth. Es beherbergt das absolut bemerkenswerteste Design, Ausstellungshallen und Kapellen, die Deutschland überstehen muss. Das Opernhaus des Markgrafen hat ein reich verziertes Inneres und feiert Woche für Woche für Reisende. Sie können zweifellos bis 1745 zurückkehren, wenn Sie sich durch den Eingang wagen. Ein außergewöhnlich lustiges Erlebnis!